Geburtsstätte von 
Fürstabt Martin Gerbert
* 11.08.1720               + 13.05.1793

Am 11. August 1720 wurde im späteren "Schwarzadlerwürthshauß" Franz Dominicus Bernhard Gerbert geboren, der als Fürstabt Martin Gerbert dem Benediktinerkloster St. Blasien von 1764 bis 1793 vorstand. Gerberts Wirken als Kirchenmann, als Gelehrter, als Schriftsteller, als Musiker sowie als fortschrittlich und sozial gesinnter Landesherr strahlt bis in die heutige Zeit. Sichtbare Erinnerung an Fürstabt Martin Gerbert ist die gewaltige Kuppelkirche, die er in St. Blasien errichten ließ.

Zurück